Most IDM Race Weekend 2021

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

🇩🇪Der zweite Lauf der Internationalen Deutschen Meisterschaft fand in Tschechien statt. Wir hatten zuvor einen sehr positiven zwei Tages Test, bei dem wir sehr viele wichtige Daten gesammelt haben. Am Freitag konnte ich in allen drei Trainings den ersten Platz belegen. Im Quali konnten wir wie in Oschersleben auch, den SSP600 Streckenrekord brechen und sicherten uns die Poleposition.

Rennen 1: Mein Start war sehr gut, ich kam als erster durch die Schickane und hatte sehr viel Glück, denn hinter mir passierte ein Unfall bei dem mehrere Fahrer zu Boden gingen. Ich konnte mich sofort absetzen und führte jede Runde des Rennens an. Nach ein Paar Runden hatte ich soviel Vorsprung, dass ich nicht mehr stark „pushen“ musste. Ich fuhr das Rennen im Verwaltungsmodus zu Ende und gewann mit 9 Sekunden Vorsprung. Wir waren mehr als zufrieden und legten uns bereits am Samstag Abend noch eine Strategie für das zweite Rennen zurecht.

Rennen 2: Wir hatten für das zweite Rennen deutlich kühlere Bedingungen, welche uns im Warmup sehr viele Probleme bereiteten. Der weichere Reifen, auf dem ich fast das ganze Wochenende unterwegs war, funktionierte nicht und ging sehr schnell kaputt. Daraufhin entschieden wir uns fürs Rennen den härteren Reifen zu fahren, welchen ich leider nicht in den freien Trainings probiert hatte. Somit war für mich klar, dass ich enorm aufpassen musste den Reifen zu schonen, da das Rennen lang war und wir keine Erfahrungen mit diesem Reifen hatten. Mein Start war ok, ich bog als zweiter in die erste Kurve ein und begann sofort meinen Plan A umzusetzen, ich attackierte sofort in Kurve 7 und übernahm die Führung. Wie in Rennen 1 konnte ich mich von der Gruppe absetzen. Trotz eines komplett unbekannten Reifens haben wir ebenso den zweiten Lauf gewonnen und führen jetzt die Gesamtwertung an! 

Ein perfektes Wochenende an dem wir in jeder Session auf P1 standen! 

Wir sehen uns in Schleiz! 😊

———————-

🇬🇧The second Race from IDM was in autodrom most. We have had a very good test before, where we have been able to collect a lot of data in most. On Friday we have been able to lead all the free practices. In quali we did the same like in oschersleben, we have set a new laprecord in the class SSP600 and secured poleposition.

Race 1: I had an awesome start, I was first in the first corners. I been very lucky as well, as a big crash happened behind me. We decided to go as fast as possible on the beginning and go into tire consumption mode in the 10th lap. This was working perfectly and I was able to lead the whole race and won the race by 9 seconds. We have been more than happy and made a very good strategy for race 2 for the next day.

Race 2: We had a way cooler conditions on this day. In Warmup we had a lot of problems with the softer tire, which I was using the whole weekend. We had to run the harder tire, which I was not using the whole weekend! This was a bit scary to be honest because we had no data and we had no information’s how the tire will be after a few laps. My start into the race was okay, i was second in the first corners. I started to overtake early in lap 1. We had more or less the same plan like in race 1, escape from the group and go as fast as possible in the first few laps. This was working perfectly again. In lap 7 i had already a massive gap and I decided by my pitboard to take care of the tire as I had a bit of drop off. At the end I won the race again by 8 seconds. 

What an awesome weekend! More than perfect!

See you in Schleiz! 😊